Wir fahren nun elektrisch!

Seit diesem November ist die Dea Ex Machina & Ingenieure GmbH elektrisch mobil, denn unser Fuhrpark hat eine Ergänzung mit einem vollelektrischen Auto (BEV) bekommen.
Unsere Idee dabei ist, dass wir nicht wie momentan so viele einfach nur darüber reden und mutmaßen wollen, wie nun Elektromobilität genau geht, sondern einfach mal machen und unsere eigenen Erfahrungen sammeln und teilen. Dabei steht die grundsätzliche Frage im Vordergrund, ob sich ein Elektroauto im Unternehmensalltag gut integriert und auch langstreckengeeignet ist. Darüber hinaus passt ein Elektroauto in unseren Augen auch einfach wunderbar zu einem Ingenieurbüro für Elektronikentwicklung.

In der nächsten Zeit werden wir unsere Erfahrungen in einem Youtube Blog veröffentlichen und vorstellen, um vielleicht auch anderen Unternehmern die Berührungsängste gegenüber Elektromobilität zu nehmen. Links dafür folgen in Kürze.

Als kleiner Appetitmacher, was wir denn als unser Elektromobil gewählt haben:
BMW i3s mit 94Ah und Range Extender. Das Bild hier zeigt den Stromer an einer 50kW DC Lade-Säule am Hermsdorfer Kreuz, auf der ersten großen Dienstreise zu einem unserer Kunden in Süddeutschland. Sieht doch prima aus,oder?